Schafflhuber – Systemhaus für Datenschutz - Ihr Datenschutzbeauftragter 1

Ihr Datenschutzbeauftragter


Datenschutzbeauftragter für Zahnärzte

Laut DSGVO sind Zahnärzte verpflichtet einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dabei genügt es nicht, einfach „irgendeine“ Person anzugeben. Es gibt hierfür klare Regelungen und Vorgaben, die auch mit einer Reihe von organisatorischen Maßnahmen, Dokumentationstätigkeiten und Pflichten einhergehen.

Neben umfangreichen Befugnissen der Landesdatenschutzbehörden (Recht auf unangemeldete Vor-Ort-Prüfungen etc.) und damit einhergehenden Prüfungen des Verzeichnis für Verfahrenstätigkeiten zu erwarten, dass auch zahlreiche Rechtsanwaltskanzleien die korrekte Umsetzung per „Massencheck“ prüfen und im Falle einer Abweichung Abmahnungen verschicken. Die daraus resultierenden Kosten können jene für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten um ein Vielfaches übersteigen.

Die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten aus dem Hause SCHAFFLHUBER, dem SYSTEMHAUS FÜR DATENSCHUTZ, geht – neben fairen Konditionen – mit maßgeschneiderten Serviceleistungen einher.
 

Unsere Leistungen im Überblick

  • Datenschutzaudit: Bereitstellung eines Checklistenkatalogs mit Abfrage aller relevanten Stellen in der Praxis, an denen personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden
  • Bestellung eines Datenschutzbeauftragten
  • Übernahme der Auskunftspflicht gegenüber Betroffenen und Behörden
  • Beschaffung der notwendigen Verträge bzw. Bereitstellung von Vertragsvorlagen für Auftragsverarbeitung für Labore, Abrechnungszentren etc. (für alle relevanten Stellen, die im Auftrag Daten verarbeiten)
  • Erstellung und Bereitstellung des „Verzeichnisses für Verfahrenstätigkeiten“
  • Erstellung einer Dokumentation der Schutzmaßnahmen (technisch-organisatorische Maßnahmen – „TOMs“)
  • Koordination datenschutzrelevanter Anpassungen/Arbeiten und Unterstützung Ihrer Partner, wie:
    • EDV-Dienstleister
    • Werbe- bzw. Webagentur
    • Betreuer der Telefonanlage
    • Hersteller der Alarmanlage, Videoüberwachung etc.
  • persönlicher und geschützter Account, der Ihnen Zugriff auf alle Unterlagen bezüglich der Bestellung des Datenschutzbeauftragten ermöglicht
  • Beratung hinsichtlich datenschutzrelevanter Fragen per E-Mail
  • Klärung datenschutzrelevanter Parameter mit Ihrem EDV-Betreuer und Unterstützung bei der Erstellung von individuellen Konzepten hinsichtlich Datensicherung und Rechtssicherheit
  • Unterstützung bei der Erstellung bzw. Zurverfügungstellung von Arbeitshilfen sowie von Arbeits- bzw. Prozessanweisungen

 

Benötigt Ihre Praxis einen Datenschutzbeauftragten?

  • Werden in Ihrer Praxis medizinische Daten verarbeitet?
  • Arbeiten externe Stellen für Sie im Auftrag mit Ihren Patientendaten (Zahntechniker, Fräszentrum etc.)?
  • Arbeiten in Ihrer Praxis mehr als 9 Personen?
  • Findet bei Ihnen Kommunikation per E-Mail statt?
  • Hat Ihre Praxis einen Internetauftritt und kann man mit Ihnen über die Webseite Kontakt aufnehmen?