Schafflhuber – Systemhaus für Datenschutz - DentMail – sicherer E-Mail Versand 1

DentMail – sicherer E-Mail Versand


„§ 203: Wer unbefugt ein fremdes Geheimnis, namentlich ein zum persönlichen Lebensbereich gehörendes Geheimnis oder ein Betriebs- oder Geschäftsgeheimnis, offenbart, das ihm als „Zahnarzt“ anvertraut worden oder sonst bekanntgeworden ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.“

Zahnärztekammern, Gesetze, Kollegen, aber auch das persönliche Rechtsempfinden fordern eine professionelle Lösung um vertrauliche Daten per E-Mail zu versenden.

Sicher und geschützt sensible Patientendaten wie Röntgenbilder, Fotos, Diagnosen etc. per E-Mail verschicken ohne dass der Partner eine Software benötigt und / oder sich umständlich an einem Portal anmelden muss? Dent-Mail setzt auf den weltweiten Dokumentenstandard PDF.

Alles was Sie vorbereiten müssen, ist ein Passwort für den jeweiligen Empfänger zu erstellen. Dieses ist dann für die ganze zukünftigen E-Mail-Kommunikation gültig und kann jederzeit geändert werden.

Der Empfänger benötigt neben dem Passwort lediglich ein PDF-Betrachter – mehr nicht!

DentMail bietet eine einzigartige Möglichkeit, sensible Daten verschlüsselt zu versenden und das ohne nennenswerten Aufwand. Das ganze nach einem weltweiten Standard.

  • Erstellen der E-Mail und Hinzufügen von Röntgenbildern, Fotos etc.
  • Automatisierte Erstellung eines PDF-Dokuments. E-Mail Text repräsentiert das eigentliche PDF-Dokument, die angehängten Röntgenbilder, Fotos etc. werden unkomprimiert in das PDF angefügt.
  • E-Mail mit 256 Bit verschlüsseltem PDF-Dokument wird an den Empfänger versendet
  • Empfänger benötigt lediglich Passwort zum Öffnen und kann problemlos unkomprimierte Röntgenbilder, Fotos etc. speichern und / oder in die eingesetzte Röntgen
Ansprechpartner: Carsten Schafflhuber – cms@systemhaus-datenschutz.de – 07554 / 98 654-0

Benötigt Ihre Praxis einen Datenschutzbeauftragten?

  • Werden in Ihrer Praxis medizinische Daten verarbeitet?
  • Arbeiten externe Stellen für Sie im Auftrag mit Ihren Patientendaten (Zahntechniker, Fräszentrum etc.)?
  • Arbeiten in Ihrer Praxis mehr als 9 Personen?
  • Findet bei Ihnen Kommunikation per E-Mail statt?
  • Hat Ihre Praxis einen Internetauftritt und kann man mit Ihnen über die Webseite Kontakt aufnehmen?